Unsere zweite Herren haben erneut einen Erfolg eingefahren und das nicht zu knapp. Der Endstand am heutigen Spieltag lautete 8:1 gegen Schmöckwitz Eichwalde II. Unsere Blau Weißen haben nun in 13 Spielen 60 Tore geschossen, das kann mann ruhig mal als überragend bezeichnen. Bei sehr kalten Temperaturen trugen sich folgende Spieler in die Torschützenliste ein.

2x Lars Martin
1x Baris Karadag
2x Benjamin Hendschke
1x Mervan Karagöz
1x Juan Cernescu
1x Leo Heye

Besonders freut es uns für Leo, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte und gleich mal ein Tor erzielte. Glückwunsch an das gesamte Team.

Hier der Spielbericht von Fußball.de:

Die Zweitvertretung von Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin erteilte der Reserve von SV Schmöckwitz-Eichwalde eine Lehrstunde: 8:1 hieß es am Ende für Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II. Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SV Schmöckwitz-Eichwalde II einen klaren Erfolg.

Lars-Philip Martin brachte Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II in der 28. Spielminute in Führung. Bevor es in die Pause ging, hatte Julius Schulze noch das 1:1 von SV Schmöckwitz-Eichwalde II parat (40.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Mervan Karagöz mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gast. Zur Pause war Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Tobias Dünhaupt schickte Juan Cernescu aufs Feld. Martin Sklepic blieb in der Kabine. Shadi Al Akache (51.) und Baris Karadag (61.) erhöhten, ehe Leo Heye das 5:1 besorgte (63.). Nach den Treffern von Martin (67.) und Benjamin Hendschke (81.) setzte Cernescu (86.) den Schlusspunkt für Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II. Letztlich feierte die Heimmannschaft gegen SV Schmöckwitz-Eichwalde II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II ist seit vier Spielen unbezwungen. Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 60 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II. Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen von Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II weitere Nahrung.

Trotz der Niederlage belegt SV Schmöckwitz-Eichwalde II weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Als Nächstes steht für Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:30 Uhr) geht es gegen VfB Berlin 1911 II. SV Schmöckwitz-Eichwalde II empfängt – ebenfalls am Sonntag – SC Berliner Amateure II.