Niederlage gegen Minerva (Kreisliga B)

4. November 2019Herren
Unsere „Zweite Herren“ unterliegt, in einem leicht chaotischen Spiel, dem SC Minerva mit 3:5. Zu Beginn sah es alles nach einer sicheren Angelegenheit aus, schnell ging man mit 2:0 in Führung. Die Treffer erzielten Juan und Baris. Doch vielleicht taten diese Tore auch nicht gut, denn ab diesem Zweitpunkt verlor man die Kontrolle über den Gegner. Schnell stand es 2:2, ohne das der Minerva überzeugte, doch wir luden sie zu Chancen ein. Gui erzielte zwar noch den 3:2 Halbzeittreffer, aus 45 Metern, dennoch konnte man nicht zufrieden sein mit dieser Leistung. Die zweiten 45 Minuten boten ein fußballerisch schwaches Bild. Minerva gewann die entscheidenen Zweikämpfe und unsere Defensive kam mit der Offensive der Gäste nicht klar. Schnell stand es 3:3 und 3:4. Die Zuschauer an der Außenlinie rieben sich verwundert die Augen, doch auch wenn unsere „Zweite“ es nun weiter versuchte und sich Torchance um Torchance herausspielte, an diesem Tag schien einfach nicht viel zu funktionieren. Latte, Pfosten, ein Torwart, der manchmal nicht wusste wie er die Bälle hielt und Abwehrspieler von Minerva, die sich in jeden Ball hineinwarfen. Am Ende stand es 3:5. Eine schlussendlich verdiente Niederlage, da uns nach der Führung einfach vieles aus der Hand glitt. Auch nach dem Spiel sah man den Jungs die Wut bezüglich dieser Niederlage an. Jeder wusste, dass dies heute einfach viel zu wenig war. Nun heisst es den Frust „wegtrainieren“ und es GEMEINSAM am nächsten Wochenende besser machen und wenn das eine Truppe kann Männer, dann IHR‼️‼️🔵⚪️
#hejablauweiss #zusammenstehen #weitermachen #bw90 #zweiteherren #mundabputzen
 
Glückwunsch an den SC Minerva