Vorbericht zum Heimspiel gegen den Torgelower FC Greif

Am Wochenende steht für unsere 1. Herren das nächste Heimspiel an. Zu Gast sind die Sportfreunde vom Torgelower FC Greif aus Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Blau-Weissen standen in der Saison nur am ersten Spieltag vor dem FC Greif, ansonsten hatte immer die Mannschaft von der Küste die Nase vorne.

Die Gäste stehen momentan auf dem 8. Tabellenplatz und sind punktgleich mit dem FC Strausberg und dem CFC Hertha 06 (beide Mannschaften schlugen wir zuletzt). Das Team um Trainer Ekram Asam hat aber die vergangenen vier Oberliga-Spiele nicht verloren, u.a. holten sie ein Unentschieden gegen den SV Lichtenberg 47 und sind deshalb keinesfalls zu unterschätzen. Im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten konnten sie allerdings erst spät das Spiel drehen und nach einem 0:1 Rückstand noch mit 2:1 gewinnen.

Im Hinspiel, am 4. Spieltag, besiegten uns die Torgelower nach dem das Spiel lange ausgeglichen war. Hubert Bylicki erzielte damals vor 190 zahlenden Zuschauern in der Schlussphase das entscheidende „goldene Tor“.

Doch nun könnte es ein anderes Spiel werden, auch weil unsere Blau-Weissen nun ein anderes Auftreten haben, als sie es damals hatten. In den letzten acht Begegnungen schossen wir in sieben Partien immer mindestens ein Tor. Die letzten beiden Partien konnten wir zwar erst spät für uns entscheiden, dennoch zeigt der Trend weiterhin deutlich nach oben. Guilherme De Oliviera war gegen den CFC Hertha 06 und dem FC Strausberg zwei Mal der spät gefeierte Held – Wird er seinen Lauf beibehalten können? Wir sind gespannt und werden es am Sonntag besser wissen!

Anpfiff: 14:30 Uhr – Rathausritze!

Die Mannschaft freut sich auf viele Zuschauer!!