19. September 2023

2-5-Niederlage bei S.D. Croatia

 
Wir unterliegen im schweren Auswärtsspiel mit 2-5 bei S.D. Croatia. Der Spielbericht stammt dieses Mal direkt von der FuWo.

Beim Oberligaflüchtling fehlten zu oft Körpersprache und auch das allgemeine Vertrauen in die Leistungsfähigkeit. Dabei war der schmeichelhafte 0:1-Halbzeitrückstand für die Blau-Weißen kein Grund zur Verzweiflung. Eher konnten sich die Gäste glücklich schätzen, nicht wesentlich höher im Rückstand zu liegen. Was allein der flinke Dribbler Amirreza Ohadi noch an Großchancen verwuselt hatte, war in der Halbzeit Gesprächsthema bei Croatia. Er war zu nett.

Der zweite Abschnitt legte die wahre Überlegenheit der Bilek-Truppe dann schonungslos offen. Aus der Blau-Weiß-Innenverteidigung war der ruhende Pol Sadrican Ekmekci nach 45 Minuten vom Feld gegangen. Jetzt wurde es richtig heftig. Der gut mitspielende und schuldlose Torwart Lars Weber war zu bedauern. Einwechsler Hassan Berjaoui formulierte es nach dem 4:0-Zwischenstand so: „Was ist denn los, habt ihr keinen Bock mehr?” Dabei gab sein Mitwirken ebenfalls wenig Anlass für Jubelstürme. Immerhin waren er und ein weiterer Reservespieler, Abdoulaye Diallo, aktiv an der kosmetischen Korrektur beteiligt.

Statt 5:2 hätte es am Ende aber auch ein noch deutlicherer Sieg werden können. Die kurze Phase des Aufbäumens nach dem Knaack-Treffer setzte viel zu spät ein. Und dann gab es ja noch den weiter quirligen Croatia-Kapitän Ohadi, der in der letzten der fünfminütigen Nachspielzeit für Wiedergutmachung sorgte. Sein Chancenwucher aus der ersten Hälfte war nach seinem dritten Treffer vergessen.

Unter den Besuchern fand sich auch Ex-Trainer Robert Pocrnic, jetzt in Bernau tätig. Er bewunderte die beachtenswerten Verstärkungen unter den Spielern der Croatia-Mannschaft. Ihm hatten es besonders Leon Pelivan, der Sohn des Geschäftsführers, sowie der starke Abräumer Marko Basic angetan. „Wir sind gut reingekommen. Es fehlte zwischendurch zwar etwas die Spritzigkeit, doch bis auf kleinere Fehler, die noch abgestellt werden müssen, ein erfreulicher Tag”, fand Croatias Co-Trainer Robert Gruner.

Weniger erfreulich sieht es nach dem sechsten Spieltag – nun auf einem Abstiegsrang – für Rani AI Kassem aus. Der Blau-Weiß Trainer meinte: „Es ist leider eine Wiederholung. Kaum gibt es einen Führungstreffer beim Gegner, spielen alle plötzlich so, als würden sie nur auf Shoppingtour gehen!”

CROATIA: Haake – Mahra, Sanyang, Susilovic – Michels, Basic (80. Jafarai) – Saadaev (88. Djiogou), Ohadi, Pelivan, Gündogdu (70. Krampah) – Woznikiewicz (88. Dudaev).

BLAU-WEISS: Weber – Hirik, Ekmekci (46. Berjaoui), Belancic, Fayouimi (64. Diallo) – Omairat, Schrade, Struck, Adams Llorente (63. Majid) – Codura (46. Karasu), Knaack.

SR: Froh (SSC Südwest)
z.Z.: 85.

TORE: 1:0 (17.) Woznikiewicz, Kopfball, 2:0 (54.) Ohadi, nimmt Abpraller direkt, 3:0 (73.) Saadaev, Flachschuss, 4:0 (82.) Ohadi, aus zwölf Metern, 4:1 (84.) Knaack, trifft dabei den Ball nicht einmal optimal, 4:2 (90.+2) Karasu, Kopfball, 5:2 (90.+5) Ohadi, ins lange Eck.

GELBE KARTEN: – Hirik, Knaack.
BESTE SPIELER: Basic, Ohadi, Susilovic – Weber, Ekmekci.

Quelle: Fußball-Woche (www.fussball-woche.de)

NEWS

Sieg und Niederlage für unsere Herrenteams

Sieg und Niederlage für unsere Herrenteams

  Während unsere 1. Herren erst in den Schlussminuten nach einem über weite Strecke ausgeglichenen Spiel gegen den Spitzenreiter der Berlin-Liga, BFC Preußen Berlin, mit 1-3 unterlag, konnte sich unsere 2. Herren mit 2-0 gegen den BFC Kickers 1900 durchsetzen und...

mehr lesen
Unvergessen: Horst Feilzer

Unvergessen: Horst Feilzer

  Am 28.09. wäre unser ehemaliger Spieler Horst „Feile“ Feilzer 66 Jahre alt geworden. Feile kam zur Bundesliga-Saison 1986 von Bayer 05 Uerdingen zu unseren Farben. Mit Bayer 05 gewann er 1985 den DFB-Pokal. Im Endspiel gegen den FC Bayern München schoss er mit...

mehr lesen
Herzlichen Glückwunsch, Wolfgang “Wolle” Frost!

Herzlichen Glückwunsch, Wolfgang “Wolle” Frost!

  Lieber Wolfgang "Wolle" Frost, zu Deinem 85. Geburtstag möchten wir Dir herzlich gratulieren! Wir wünschen Dir einen wunderbaren Geburtstag und hoffen, dass Du noch viele glückliche und gesunde Jahre vor Dir hast. Vielen Dank für Deine großzügige Spende an...

mehr lesen
Erfolgreiches Blau-Weißes Wochenende!

Erfolgreiches Blau-Weißes Wochenende!

  Wir können auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken - beide Herrenteams konnten sich gegen Spitzenteams durchsetzen. Unsere 1. Herrenmannschaft konnte nach einer kämpferisch starken Leistung mit einem 1-0-Sieg gegen den Tabellenzweiten Berlin...

mehr lesen
Berlin-Liga: 1-3-Niederlage gegen SFC Stern 1900

Berlin-Liga: 1-3-Niederlage gegen SFC Stern 1900

  In einem ausgeglichenen Spiel unterliegen wir recht unglücklich mit 1-3 gegen den SFC Stern 1900. Nach torloser erster Halbzeit wurde uns der mögliche Führungstreffer durch Berjaoui wegen eines vermeintlichen Foulspiels am Stern- und Ex-BW-Keeper Nico Wiesner...

mehr lesen