Spielbericht

Leider sprang beim Tabellenschlusslicht, 1.FC Lok Stendal, nicht mehr als ein Punkt heraus. Man begann gut in Hälfte eins, nutzte aber die Chancen nicht. Mit dem Spielverlauf wurden die Hausherren stärker. Im zweiten Durchgang gab es dann mehr Spielanteile für diese. Zu allem Überfluss musste Fynn Rocktäschel mit Glatt Rot, wegen angeblicher Notbremse, vom Platz, so dass die Blue Boys eine viertel Stunde noch in Unterzahl verbringen mussten. Hier witterten, die bis dahin sehr defensiv eingestellten Jungs aus der Altmark die Chance und bekamen sie auch. Doch die Defensive und auch Michael Hinz im Kasten blieben das dritte mal in dieser Spielzeit über 90 Minuten am Ende sauber.

Am kommenden Samstag geht es nun daheim, gegen die Reserve vom FC Hansa Rostock.

Aufstellung: Hinz-Gorkow,Steinhauer,Rocktäschel,Wiebach-Klehr,Grabow (ab 58. Minute Mensah),Landos,Engel (ab 71. Minute Baba), Barcic (ab 58. Minute Koc), Lopes de Oliveira (ab 85. Minute Kromat)

Heja Blau Weiß