Das Kribbeln beginnt und die Vorfreude steigt.
 
Nur noch wenige Tage und für unsere Boys in Blue beginnt die Saison 20/21. Zum Auftakt geht es am 18.08.20 zu Hertha 03 Zehlendorf, ein Start der es in sich hat, denn die Zehlendorfer gelten, nach dem Aufstieg von Tennis Borussia in der letzten Spielzeit, gemeinsam mit dem Greifswalder FC zu den Topfavoriten. Aber bekanntlich muss ein Spiel auch erstmal gespielt werden und das junge Blau Weiße Team, um Cheftrainer Marco Gebhardt, wird alles geben und sich voll reinhauen damit sie etwas zählbares mitnehmen können.
 
Die Mannschaft zeigt sich runderneuert. Viele Spieler haben am Ende der Saison unseren Club verlassen nun folgt eine neue Zeitrechnung mit neuen Gesichtern. Rico Steinhauer, Denis Barcic und Gelicio Banze sind sicherlich die bekanntesten Verpflichtungen, die mit ihrer Erfahrung der Truppe weiterhelfen werden. Doch auch unsere jungen Neuzugänge wie, Tim Grabow, Cem Koc, Louis Kromat und Kilanda Landos haben bereits in der Vorbereitung gezeigt, dass man mit ihnen rechnen muss. Wie sagt man so schön: „Die Mischung stimmt in der Truppe“, was sich auf dem Rasen in der Zukunft zeigen wird.
 
Die Zehlendorfer gewannen 4 ihrer letzten 6 Testspiele und schlugen unteranderem den Berliner AK mit 3:1. Sieben Zugänge stehen aktuell auf der Habenseite, doch mit Philipp Sprint verloren sie ihre Nummer Eins, ihn zog es zum FC Viktoria aus der Regionalliga, als Ersatz wurde Paul Büchel verpflichtet der von Berlin United aus der Berlin Liga kam.
 
Mit an Bord ist natürlich weiterhin ihr Goalgetter Sebastian Huke. Der Stürmer ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken und stellt jedes Jahr unter Beweis, wie wichtig er für das Team ist. Seit der Spielzeit 17/18 läuft der bullige Mittelstürmer für die kleine Hertha auf und erzielte in 72 Oberligapartien, 68 Tore. Eine Bilanz, die sich mehr als sehen lassen kann.
 
Wir sind also gespannt und drücken unseren Blau Weißen die Daumen, doch leider nicht von den Zuschauerrängen aus, denn auch am 18.08. gilt weiterhin: KEINE ZUSCHAUER.
 
Ohne euch Fans ist alles nur halb so viel wert, ändern kann man es leider nicht. Umso mehr freuen wir uns alle, wenn ihr wieder da seid und das Team zum Sieg brüllen könnt.
 
„Momentan getrennt, doch im Blau Weißen Herzen vereint“
 
Der Countdown läuft also und Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, unsere Boys in Blue sind motiviert und brennen für die kommenden Aufgaben. Es kann endlich losgehen.
 
Heja Blau Weiß