Unsere Zweite siegt beim BFC Alemannia 90 II mit 8:3 und verpasst es dabei sogar ein höheres Ergebnis einzufahren. Das soll aber die Freude über die drei Punkte nicht schmälern. Noch in der ersten HZ stand es 1:1, was für die Heimmannschaft sehr schmeichelhaft war, doch wer bekanntlich seine Chancen nicht nutzt, darf sich nicht über die Kaltschnäuzigkeit des Gegners ärgern.

Die zweite HZ wurde dann aber besser, was die Verwertung der Torchancen betraf. Über 90 Minuten dominierten unsere Blau Weißen das Geschehen, zogen immer wieder das Tempo an und belohnten sich schlussendlich dafür selbst. Die drei Gegentore zeigen jedoch, dass man konzentriert sein und bleiben muss gegen jeden Gegner aus der Liga.

Ein verdienter Kantersieg, der die verloren Punkte aus der letzten Woche zwar nicht wieder gut macht, aber ein Sieg für das Selbstbewusstsein unserer jungen Truppe, die augenscheinlich gerne mal dazu neigt ihr eigenes Spiel zu negativ zu sehen. Geht positiv in die nächsten Wochen Männer, Fußball ist was schönes und ihr habt das heute gezeigt!!

Heja Blau Weiß 90🔵⚪️