7er Damen vom 06.11.19

Blau Weiss 90 Berlin – SC Medizin Friedrichshain 3-1

Einen unglaublichen Sieg konnten unsere 7er Damen, gegen das zwei Ligen höher spielende Team aus Friedrichshain, erringen .

Wir versuchten von der ersten Minute an hoch zu verteidigen, uns die Bälle im Mittelfeld zu holen und druckvoll aufzuspielen. Navina Mathies, Nicole Voigt und Sabrina Mantey liefen früh die Gegner an. Auf diesem Weg gelang auch Kapitänin Navina Mathies in der 15 Minute das 1-0 nach einer Balleroberung im Mittelfeld. Danach intensivierte Friedrichshain, angeführt von Birke Schneider und Cornelia Ratajczak, die Angriffe über die Außenbahn. Um in dieser Druckphase die Abwehr etwas aufzufrischen, kam Mileva Radosavjevic für Katharina Mücher auf den Platz. In diesen Minuten hielt Torwärtin Sandra Dieli alles was zu halten war und auch alles, was nicht zu halten war. So konnten wir die Führung in die Pause retten.

Nach der Pause begann Medizin Friedrichshain wieder druckvoll, konnte aber gegen die nun taktisch besser eingestellte Defensive um Katharina Mücher, Laura Schönberg und Melanie Kullick nicht mehr mit dem gewohnten Flügelspiel gefährlich werden. Trotzdem blieb der Gegner druckvoll und nutzte in der 39 Minute einen Fehler im Mittelfeld zum Ausgleich. Danach entwickelte sich das Spiel zu einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 59 Minute stellte Nicole Voigt die Führung wieder her. Zu diesem Zeitpunkt häuften sich bei beiden Mannschaften die Fehler im Spielaufbau. In der 62 Minute nutze Navina Mathies einen Fehler der Gäste und machte den Sack damit zu.

Gratulation Mädels!!

Insgesamt ein verdienter und hart erkämpfter Sieg. Bei dem das gesamte Team an seine Grenzen ging und alles gab.

Heja Blau Weiß

Philipp Benotyo Aragó