Rani kam damals zur Bezirksliga-Saison 2010 zu unseren Blau-Weissen. Mit dem Verein erlebte er also viele Höhen und Tiefen, blieb ihm aber immer treu! In der Landesliga-Saison 2015/2016 schoss er 44 Tore in 27 Ligaspielen. Damit hatte er einen wesentlichen Anteil am Aufstieg in die Berlin-Liga. Dort konnte er an seinen Leistungen anknüpfen und schoss in den zwei Berlin-Liga Saisons insgesamt 45 Tore in 54 Spielen. Ein überragender Wert und das mit damals schon 36 und 37 Jahren. Mit nun 39 Jahren spielt Rani noch einen überragenden Fußball und konnte seine Qualitäten in der Zeit bei Blau-Weiss mehrmals eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Nun hat er sich aus zeitlichen Gründen, zum Wehmut von Blau-Weiss 90, für eine neue Aufgabe entschieden. Er wechselt am 01.01.2019 wieder zurück in die Landesliga zum 1. FC Novi Pazar. Doch als Jugendleiter des Vereins und Trainer seiner Jugendmannschaft bleibt er weiterhin bei Blau-Weiss und verfolgt dort weiterhin große Ziele.

Wir bedanken uns bei unserer Nummer 10 und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und natürlich weiterhin viel Gesundheit und viele sportliche Erfolge. Wir sagen ‚Auf Wiedersehen‘ und danken einer Blau-Weissen Ikone für seine Leidenschaft und seinen unermüdlichen Einsatz. Er hat sich für seine Mannschaft immer eingesetzt und sich für den Verein auf dem Platz immer zerrissen. Als Führungsspieler verstand er es, die jungen und neuen Leute zu integrieren und anzuleiten. Ebenso hat er, wie bereits oben verdeutlicht, einen sehr großen Anteil an dem Aufstieg in die Berlin-Liga und dem bisherigen Erfolg des Vereins. Auch und gerade wegen seiner Tore spielen wir nun nach über 26 Jahren wieder überregional! Wir sind sehr stolz solch einen Spieler in unseren Reihen gehabt zu haben. Hoffentlich können wir dich bald schon wieder bei Blau-Weiss 90 als aktiver Ü40-Spieler begrüßen. Sag niemals nie! Ein ganz großes DANKESCHÖN und niemals vergessen: Einmal Blau-Weisser, immer Blau-Weisser. Wir werden dich als Spieler sehr vermissen!