Die Vorbereitung war kurz aber Intensiv, die Testspiele sind gespielt und man kann mit dem Sieg beim 7. Peter-Harnisch Gedenkturnier bereits den ersten Titel feiern. Mit nur einer Niederlage aus insgesamt 6 Vorbereitungsspielen, kann man durchaus zufrieden Richtung 1.Spieltag blicken. Gegen die Berlin-Liga Teams von Internationale und Mahlsdorf siegte man recht Souverän mit 7:0 und 6:1. Beim Gedenkturnier in Zehlendorf bei Hertha 03 spielte man 4:1 gegen Stern 1900 (Berlin-Liga) und im Finale bezwang man den BFC Preussen (Berlin-Liga) mit 2:1. Der Ausflug nach Babelsberg zu den 03ern (Regionalliga), endete mit 2:2 Unentschieden. Die einzige Testspielniederlage holte man sich in Stahnsdorf. Dem RSV Eintracht 1949 unterlag man Auswärts mit 3:1. Auch wenn man spielerisch mehr vom Spiel hatte, konnte man die Überlegenheit über 90 Minuten nicht nutzen. Der RSV hingegen nutzte seine wenigen Chancen und brachte seine Konter erfolgreich zum Abschluss.

Wir dürfen gespannt sein, denn am 1. Spieltag kommt es zum Traditions-Derby gegen TeBe. Die Charlottenburger zählen zu den Aufstiegskandidaten.

Wir sind „HEISS AUF BLAU WEISS“